Die Zusatzlüftung für den Lichtschacht

Wozu ist eine Zusatzlüftung an Lichtschächten sinnvoll?

Ein Lichtschacht erfüllt mehrere wichtige Aufgaben am Gebäude, die auf den ersten Blick gar nicht offensichtlich erscheinen. Der Lichtschacht, auch Kellerschacht genannt ist der (bisweilen recht schmale) tunnelartige Bereich vor dem in der Erde liegenden Kellerfenster an Wohnhäusern und auch allen anderen unterkellerten Gebäuden.

Lichtschächte sind aber auch an gewerblich genutzten Gebäuden zu finden, auch hier wieder die Bedingung, dass ein Kellerfenster vorhanden ist. So offensichtlich wie sich damit die Aufgabe der Lichtzufuhr durch den Lichtschacht zum Fenster darstellt, ist auch die zweite wichtige Aufgabe, nämlich genug Frischluft zum Fenster vordringen zu lassen. Das kann je nach Größe des Lichtschachtes unterschiedlich gut gelingen. Somit hätte manch Hausbesitzer sicher gern die Möglichkeit, diese beiden Bereiche zu verbessern und mit kleinen Hilfsmitteln für die bessere Belüftung des Kellerschachts und damit auch des folgenden Kellerraumes zu sorgen.

Seitdem es die modernen und technisch um ein vielfaches verbesserten Lichtschachtabdeckungen gibt, die die Zeit der mit Spinnweben, Insekten, Schmutz, Feuchtigkeit aus Regen und Schmelzwasser vollen Lichtschächte beendeten, werden die Kellerräume auch wieder gerne als Teil der Wohnung oder des Hauses angesehen und vermehrt als Wohnraum genutzt. Aber auch als Vorratsraum, Sportraum oder für das Hobby kann der Kellerraum der geeignete Platz sein, vorausgesetzt, er erfüllt die raumklimatischen Bedingungen, die für die diversen Nutzungsmöglichkeiten an ihn gestellt werden. So nutzt der schönste Kellerraum nichts, wenn weder frische Luft, noch ausreichend Tageslicht durch den Lichtschacht hinein gelangen kann.

In unserem Onlineshop unter www.acrysales.de finden Sie eine Vielzahl von Lichtschachtabdeckungen aus Acrylglas.

Eine Zusatzlüftung kann auch vom zuständigen Bezirksschornsteinfeger für den Heizungskeller gefordert werden, wenn ansonsten die Lüftung in diesem Raum nicht ausreichend ist. Dies kann sowohl bei älteren Gebäuden notwendig sein, die zur Planungs- und Bauzeit noch nicht in den erforderlichen Standards erstellt wurden, sowie auch bei neueren Häusern, bei denen der Heizungskeller- Raum durch das Kellerfenster nicht genug belüftet werden kann.

Die Zusatzlüftung kann bei der Lichtschachtabdeckung Modell AcryLive als Zusatzoption mitbestellt werden.  Eine Zusatzlüftung für den Kellerschacht an zu bauen bedeutet nicht großen Aufwand, extremen Schmutz und stundenlange Arbeiten, denn so wie auch die Sicherheitsketten und anderes Zubehör für den Lichtschacht und die Lichtschachtabdeckung kann auch eine Zusatzlüftung unproblematisch mitbestellt werden. Um die Raumluft und das gesamte Wohlbefinden für die Bewohner des Hauses und Nutzer des Kellers zu erhöhen, empfiehlt es sich, die Kellerräume wenn auch nachträglich, so doch zu wohnlichen und nutzbaren Räumen zu verändern. Oft sind es gerade die Kellerräume eines Hauses, die nicht die richtige Aufmerksamkeit erfahren, obwohl auch sie zu einem festen Teil der Wohnfläche werden könnten und manch ungenutzter Kellerraum gute Möglichkeiten zur weiteren Entfaltung der Bewohner des Hauses und nicht zuletzt auch eine Menge Stauraum und Raum zur Unterbringung ungenutzter Gegenstände bietet. Die Zusatzlüftungen für die Lichtschachtabdeckungen sind nicht sonderlich kostenintensiv und bringen doch ein Mehr an Zusatznutzen. Zusatzlüftungen für einen Kellerschacht oder Lichtschacht bringen also einen großen Mehrwert für die raumklimatischen Bedingungen des Kellers und sind ein optischer Mehrwert der Lichtschachtabdeckung.

Sie haben Fragen rund um das Thema Lichtschachtabdeckung? Kontaktieren Sie uns! AcrySales – für Sie in München, Augsburg, Rosenheim, Traunstein, Kufstein, Salzburg, Innsbruck und Wien. Die Montage unserer Produkte ist in Deutschland und Österreich möglich.